Sponsors
Books (Text)
eSheet (pdf file)
eTracks sound files
Sponsors
Free Services
Books (Text)
Statistics
Sponsors
Gelbe Seiten Veranstaltungen

Recordings (CD, DVD, Video)
Printed Music
Statistics
Free Services
Sponsors

Share

20-Nov-2020

Amleto Dallapé 1942 - 2020

Amleto DallapéAm 17. November verstarb Amleto Dallapé in seiner Heimatstadt Stradella, einer kleinen lombardischen Stadt, nicht weit entfernt von Mailand, einer der bekanntesten Namen der internationalen Akkordeonwelt. Amleto Dallapè konnte das unsichtbare "Biest" Covid, des 21. Jahrhunderts, nicht besiegen.

Amleto, eine Person, deren raffinierte Kultur der "Schönheit" und Lebensfreude er mit entwaffnender Einfachheit an alle weitergab, mit denen er ein Arbeits- oder Freundschaftsverhältnis aufbaute.

1969 schloss er die Universität Pavia mit einer Arbeit über die wirtschaftlichen Auswirkungen der Herstellung des Akkordeons ab und zusammen mit den Brüdern Mariano und Fabio und übernahm er die Verantwortung für die Leitung eines der ältesten und renommiertesten Unternehmen der Branche, Mariano Dallapè und Söhne.

Die neu produzierten Instrumente "Organtone" und "Super Maestro" sind willkommen im kultiviertesten Umfeld der Branche, was auf eine neue Position in einem völlig anderen Segment als dem rein populären hindeutet. Die Eroberung der Märkte osteuropäischer Länder, insbesondere des Balkans, verlieh dem Unternehmen aus Stradella Prestige. Die Freundschaften, die Amleto in diesen Ländern knüpfen kann, führen zu einer Öffnung der russischen Akkordeonkultur in Italien. Yuri Kazacov, einer der bekanntesten sowjetischen Bajanisten, startet auf Einladung von Amleto und in Zusammenarbeit mit dem damaligen Bürgermeister von Castelfidardo Mario Orlandoni, von Stradella aus eine Italienreise, die uns in unserer Umgebung das hohe Niveau schätzen lässt, das in der Gnessin-Schule in anderen russischen Konservatorien, aufblühte. Ein weiterer unbestrittener Verdienst von Amleto war der, dazu beigetragen zu haben, diesen Geist der atavistischen Rivalität zwischen den Städten Castelfidardo und Stradella über die Urheberschaft der "Erfindung" des Instruments zu brechen. Er war einer der ersten Unternehmer, der eine ernsthafte Zusammenarbeit zwischen den beiden Produktionsfirmen der Branche förderte.

Seine Freundschaft mit Castelfidardo wurde anlässlich der Eröffnung des Internationalen Museums von Castelfidardo gestärkt. Die Instrumente, die der Unterzeichnete Vincenzo Canali und Gervasio Marcosignori nach Portobello, der berühmten Rai-Sendung, brachten, um die italienischen Besitzer alter Instrumente zur Spende für die Eröffnung des Museums aufzufordern (ein Dutzend Instrumente kamen von der Firma Dallapè).

Es gab einen festen Termin für Amleto Begegnung mit der Musikwelt zur Teilnahme an internationalen Messe in Frankfurt. Von 1972 bis 2019 „haben wir keinen verpasst“. Besuche vor der Messe in deutschen Kunststädten, Treffen, Konzerte im Theater, Spaziergänge entlang des Mains, großartige gesellige Treffen ... unvergessliche Momente wahrer und aufrichtiger Freundschaft.

Er war auch ein überzeugter Bewunderer der Marken. Ich erinnere mich nicht wann, aber es war kein Jahr, in dem Amleto und seine großartige Familie nicht ein paar Tage in unserer Region verbrachten, um unsere künstlerischen Schönheiten zu schätzen und unsere Küche zu probieren und darüber zu berichten.

Wir werden dich vermissen, lieber Amleto!
Vielen Dank für die Freundschaft, die Du mir und vielen anderen gegeben hast.
Beniamino Bugiolacchi

Andere Artikel in Englisch:
http://www.accordions.com/roland/roland-dallape/index.htm
http://www.accordions.com/articles/dallape_visit.aspx
http://www.accordions.com/news.aspx?lang=de&d=17-Sep-2010&lang=en&s=2931
Amleto Dallapé and Beniamino Bugiolacchi
© 2020 Accordions Worldwide • Alle Rechte vorbehalten. Bemerkungen via e-mail webmaster.