Sponsors
Books (Text)
eSheet (pdf file)
eTracks sound files
Sponsors
Free Services
Books (Text)
Statistics
Sponsors
Gelbe Seiten Veranstaltungen

Recordings (CD, DVD, Video)
Printed Music
Statistics
Free Services
Sponsors

Share

05-Aug-2022

Bogdan Laketic‘s CD „Made in Vienna“ nominiert für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik

Made in Vienna CD cover
Das Akkordeon ist seit langem als Instrument der Volksmusik und der Straßenmusikanten bekannt. Seine technische und kulturelle Entwicklung lässt sich seit seiner Erfindung im Jahr 1829 durch Cyrill Demian in seiner Wohnung in der Wiener Mariahilfer Straße Nr. 43 bis heute genau nachvollziehen.

Der in Wien lebende Akkordeonist Bogdan Laketic widmet sein Debütalbum „Made in Vienna“ dieser „seiner“ Stadt und wählt Werke von Komponisten aus, die ebenfalls einen direkten Bezug zu Wien haben. S

o sind die Sonaten für Klavier in As-Dur, Hob. XVI:46 und in e-Moll, Hob. XVI:34 von Joseph Haydn, die Sechs kleinen Klavierstücke Op. 19 von Arnold Schönberg und die Soirées de Vienne, S 427 Nr. 6 von Franz Liszt werden in eigenen Arrangements interpretiert.

Ebenfalls in Wien ansässig ist der belgische Komponist Dirk D'Ase, der 2011 Figuren/Induktionen komponierte, in denen die Klangvielfalt des Akkordeons erneut zur Geltung kommt.
© 2022 Accordions Worldwide • Alle Rechte vorbehalten. Bemerkungen via e-mail webmaster.