Sponsors
Books (Text)
eSheet (pdf file)
eTracks sound files
Sponsors
Free Services
Books (Text)
Statistics
Sponsors
Gelbe Seiten Veranstaltungen

Recordings (CD, DVD, Video)
Printed Music
Statistics
Free Services
Sponsors

Share

05-Aug-2022

ATG 80 Mitglieder Festival Orchester - USA

ATG orchestra
ATG orchestraDas Festivalorchester bei der Jahresversammlung der Accordionists & Teachers Guild, International (ATG) ist immer ein Höhepunkt des Kongresses. In diesem Jahr präsentierte die ATG anlässlich ihres 80. Festivals ein spektakuläres 80-köpfiges Akkordeonorchester unter der Leitung der weltbekannten Dirigentin Joan Cochran Sommers.

Ähnlich wie bei Symphonieorchestern erhielt jeder Musiker die Noten im Voraus, um sich auf das Konzert vorzubereiten, und auf dem Festival fanden drei Proben statt, um das Orchester zusammenzustellen und Pauken und Schlagzeug hinzuzufügen.

Konzertmeister des Orchesters war Kevin Friedrich, ehemaliger ATG-Präsident und derzeitiger Botschafter der Confédération Internationale des Accordéonistes (CIA), und zusammen mit Musikern aus so weit entfernten Ländern wie Italien (CIA-Präsident Mirco Patarini), Österreich (Erster Vizepräsident des Harmonika-Verbandes Österreichs - HVÖ - Dr. Herbert Scheibenreif) und aus den gesamten Vereinigten Staaten und Kanada wurde das großartige Konzert von den Zuhörern, von denen viele noch nie ein Akkordeonorchester gehört hatten, mit Beifall und stehenden Ovationen bedacht.

Auf dem Programm der 2022 stattfindenden Aufführung in der hochmodernen Armerding Concert Hall am Wheaton College in Chicago standen Themes from Lawrence of Arabia von Maurice Jarre (arrangiert von Palmer & Hughes), Paragon March von Anthony Galla-Rini, dem Gründer und emeritierten Präsidenten von ATG, Finlandia, Op. 26. Nr. 7 von Jean Sibelius (arr. Galla-Rini), Epilog aus The Comedians, Op. 26 von Dmitri Kabalevsky (arr. Galla-Rini), The Lord of the Dance von Roman Padraig Hardiman (arr. H. G. Kölz) und Medley aus The Sound of Music von Richard Rodgers & Oscar Hammerstein (arr. Willard A. Palmer).

Die Dirigentin Joan Cochran Sommers ist dreimalige ehemalige Präsidentin der Accordionists & Teachers Guild, International (ATG). Nachdem sie viele Jahre als Vizepräsidentin des Exekutivkomitees und 12 Jahre als Vorsitzende des Musikkomitees der Confédération Internationale des Accordéonistes (CIA) tätig war, wurde Joan Sommers nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt die Ehrenmitgliedschaft der CIA auf Lebenszeit verliehen.

Sie erhielt das Recht, die USA sowohl 1955 als auch 1956 beim Coupe Mondiale zu vertreten, was zweifellos ihr Interesse an weltweiten Akkordeonaktivitäten weckte. Joan wurde seither von nationalen und internationalen Akkordeonorganisationen sowie von anderen musikalischen Organisationen für ihr fortwährendes Engagement und ihre Beiträge im Bereich der Musik mehrfach geehrt. Siehe Bild unten.

Joan gründete 1961 den Akkordeon-Studiengang an der Musikhochschule der Universität von Missouri - Kansas City (UMKC Accordion Orchestra). Über viele Jahrzehnte unterrichtete und inspirierte sie zahllose Studenten aus den Vereinigten Staaten und dem Ausland, die im Rahmen ihrer Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengänge für Akkordeon zu musikalischen Spitzenleistungen geführt wurden. Nach ihrer Pensionierung an der UMKC als Vollzeitprofessorin und stellvertretende Dekanin der Musikhochschule wurde Joan Cochran Sommers der Status einer emeritierten Professorin verliehen.

Die Planungen für das nächste Festivalorchester, das im Juli 2023 in der Region Chicago stattfinden wird, sind bereits im Gange. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte ATG
ATG Joan
© 2022 Accordions Worldwide • Alle Rechte vorbehalten. Bemerkungen via e-mail webmaster.